Warum du keinen Traffic mit deiner Website erreichst…

Stell dir folgende Situation vor:

Du sitzt im Wohnzimmer und musst dauernd an diese Nische denken, die du in deinem Schlafzimmer hast. Sie ist ungenutzt und sogar relativ groß.

Du sitzt also da und dir kommt ein Einfall. Was wäre, wenn du dir einen Einbauschrank für diese ungenutzte Nische baust?

Du hättest mehr Stauraum und könntest diesen Platz effektiv nutzen.

Mit voller Begeisterung fährst du in den Baumarkt und kaufst Bretter, Schrauben und Werkzeug „das du unbedingt brauchst“.

Zuhause angekommen bringst du deine Beute in den Keller und beginnst zu basteln. Dein Einbauschrank wird traumhaft! Mit jedem Fortschritt an deinem Bauwerk wächst deine Euphorie.

Du arbeitest den ganzen Tag bis sogar tief in die Nacht hinein an deinem Designerstück.

Und da steht er nun vor dir: Dein Einbauschrank! Wunderschön!

Und jetzt?

Mühsam verfrachtest du den Schrank hoch ins Schlafzimmer.

Das Mistding passt nicht!

Es ist viel zu groß, die Schräge passt hinten und vorne nicht. Die Fächer sind für deine angedachten Zwecke nicht brauchbar und selbst wenn du ihn irgendwie in die Nische einpassen könntest würde die Zimmertüre nicht mehr aufgehen.

Genau den gleichen Fehler begehen viele in Bezug auf ihre Website und Trafficgenerierung!

Der am meisten gemachte Fehler…

Viele, die ein eigenes Online-Business starten möchten begehen ein und den selben Fehler. Am Ende des Artikels greife ich dieses Problem auch in Bezug auf Affiliate-Marketing und MLM-Systeme auf.

Sie sitzen da und überlegen sich eine Geschäftsidee.

Der festen Überzeugung, dass ihre Idee „die beste aller Zeiten ist“ legen sie los!

Aber wissen sie auch ob es da draussen überhaupt einen zahlungswilligen Kundenkreis für ihre Geschäftsidee gibt?

Sie können es gar nicht wissen!

Die Euphorie macht sie blind: Schnell eine Website bauen, E-Mails schreiben, Landingpage und irgendwie ein paar schnelle Artikel schreiben.

Was passiert garantiert in den nächsten Monaten?

Nix!

Kein Traffic. Geschweige denn zahlende Kunden.

Viele sind leider der Meinung – wenn sie einfach loslegen und auf die Schnelle etwas in die Welt hinauswerfen – dass es schon irgendwie funktionieren wird. Schließlich war es ja eine „grandiose Idee“.

Merke dir eines um nie in die gleiche Falle zu tappen: Jede Stunde die du JETZT in deine Marktanalyse steckst spart dir zukünftig hunderte Stunden und jede Menge Nerven!

Mach deine Vorarbeit gewissenhaft bevor du dich mit der Umsetzung verrennst.

Als Unternehmer mit einer Geschäftsidee sind diese Vorarbeiten Pflichtprogramm:

  • Man muss seine Zielgruppe exakt kennen. Auf welchen Websites und Blogs treibt sich deine Zielgruppe herum? Welchen anderen Anbietern und/oder Produkte vertrauen sie?
  • Finde heraus, welche grundlegenden Probleme deine Zielgruppe hat die du lösen kannst. Welche Hoffnungen habe sie für die Zukunft?
  • Trete mit deiner Zielgruppe in Verbindung! Rede mit den Personen, denen du in Zukunft mit deinem Wissen helfen kannst. Verbinde dich mit deiner Zielgruppe und du wirst erfahren was die Leute wirklich wollen!

Konzentrierst du dich auf diese Vorarbeit weißt du später ganz genau, was du deinem Markt liefern musst!

Stell dir vor, du willst ein Buch schreiben. Die Vorgehensweise wäre ähnlich. Du würdest dich auch nicht einfach hinsetzen und beginnen, einen 500 Seiten Roman aus dem Nichts zu schreiben:

Du machst dir erst mal eine Outline und sammelst Ideen. Dann beginnst du deine Geschichte aufzuteilen. Aus diesen Teilen entstehen dann die Kapitel deines Buches. Kommst du an einer Stelle nicht weiter, schreibst du vielleicht an einem anderen Kapitel und bringst wieder Ordnung in deine Geschichte. So wächst und gedeiht die Geschichte und das Buch. Und am Ende ergeben alle Teile zusammen ein stimmiges und funktionierendes Gesamtergebnis.

So funktioniert das Schreiben und so funktioniert die Konzeption eines eigenen Business.

Du musst, bevor du alle Mechanismen startest wissen, wohin die Reise gehen soll.

Zurück zur eigentlichen Frage: Macht es Sinn, im Vorfeld die mögliche Nachfrage zu einer bestimmten Geschäftsidee direkt am Markt zu analysieren?

Auf jeden Fall JA!

Ich traue mich eines zu wetten: Du hast eine Idee, bringst eine Website an den Start und siehst nicht die erwarteten Ergebnisse! Da kann die Website so schön sein wie sie will.

Die meisten Menschen beginnen so ihr Business und scheitern bevor das Geschäft überhaupt angefangen hat.

Recherche ist den meisten zu unbequem.

Zu Hause sitzen und an Websites zu basteln ist da wesentlich stressfreier. Und wenn das böse Erwachen kommt ist das Geschrei groß und die Motivation im Arsch. Scheiss Online-Business!

Ich selbst recherchiere ständig und bin in dauernden Kontakt zu meiner Zielgruppe. Die Leute erzählen mir was sie wirklich brauchen und geben mir damit die Möglichkeit, meine Inhalte ständig anzupassen und zu optimieren. Ich bin IHR Dienstleister.

Und erst wenn mir meine Zielgruppe genügend Infos und Rückmeldungen gegeben haben beginne ich, an die Konzeption eines neuen Produkts zu denken.

Folgende Fragen müssen am Anfang gestellt UND beantwortet werden:

  • WO finde ich meine Zielgruppe und mögliche Kunden?
  • Nach WAS suchen sie und WAS wollen sie?
  • WIE bedienen meine direkten Mitbewerber die Nachfrage meiner Zielgruppe?
  • WARUM sollte die Zielgruppe in Zukunft zu mir kommen um nach einer Lösung zu suchen?

Die Antworten auf diese Fragen sind der Grundstein für ein erfolgreiches, eigenes Online-Business.

Durch Recherche hast du Zeit zum reagieren BEVOR du unnötig Zeit verschwendest.


Dein kostenloser Guide für dein Online Business!

Die Schritt für Schritt Anleitung – selbst wenn du noch nicht mal eine Geschäftsidee hast! Völlig kostenlos und unverbindlich.

Kostenlose Anleitung für dein eigenes Online Business

Willst du dein eigenes Business starten? Trage dich ein und ich gebe dir kostenlos zu 100% funktionierende Strategien und Taktiken für Deinen Start mit dem eigenen Online Business.

100% nur wertvolle Infos! KEIN BULLSHIT!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.