Für wen mache ich den ganzen Mist überhaupt?!

Wenn GELD deine Antwort ist, wünsche ich dir weiterhin viel Spaß in deinem Leben…

Du möchtest dein eigenes Online Business starten. Richtig?

Am liebsten mit deinem eigenen Produkt. Richtig?

Du bist in irgendeinem Thema ein kleiner Experte? Richtig?

Mit deinem Blog und auch irgendwann mit deinem Produkt willst du den Menschen mit deinem Wissen helfen. Richtig?

Warum – VERDAMMT NOCHMAL! – ist dann Geld dein ausschlaggebender Punkt kt um die Reise zu deinem eigenen Business zu starten?!

99% der Menschen, die etwas nur des Geldes wegen machen, fliegen über kurz oder lang auf die Fresse. Warum? Weil ihnen der eigentliche Grund für ihr Vorhaben – ihre Zielgruppe – völlig egal ist!

Es geht ihnen nur darum immer mehr Geld aus den Leuten zu pressen und „alles mitzunehmen was geht“.

Sie gehen sprichwörtlich über Leichen um so schnell und so viel Kohle wie nur möglich einzustecken.

Das Geld kommt ganz zum Schluss (und von alleine)

Der Start ins eigene Online Business und die ersten Monate sind normalerweise in einzelne Schritte gegliedert:

  1. Du machst dich auf die Suche nach einer profitablen Idee und findest diese letztendlich auch.
  2. Du kennst nun auch deine Zielgruppe in- und auswendig. Du weißt, wo der Schuh drückt und kennst die Antworten auf deren Fragen.
  3. Dein Blog wächst und gedeiht. Immer mehr Artikel kommen hinzu und der Traffic steigt stetig.
  4. Immer mehr Menschen tragen sich in deine E-Mail Liste ein – weil Sie dir vertrauen und du ihnen mit deinem Wissen schon wichtige Ratschläge gegeben hast.
  5. Während der ganzen Zeit entwickelst du schon dein erstes Produkt.
  6. Es ist Zeit für den ersten Launch! Auch wenn deine E-Mail-Liste noch nicht so groß ist merkst du, dass dich die Menschen liebend gerne für dein Wissen bezahlen.
  7. Du erhältst immer öfter positives Feedback. Die Menschen schätzen dich als Experte und vertrauen dir und deinem Wissen.

Natürlich können diese Punkte je nach Geschäftsmodell variieren. Vieles ändert sich aber nur minimal.

Merkst du was?

Das Geld kommt ganz zum Schluss!

Von Anfang an sind die Menschen der Dreh- und Angelpunkt, für die du dein Business gründest und es immer wieder aktualisierst und optimierst.

Die Menschen, die Wert auf deine Wissen setzten und denen du mit dem ein oder anderen Blogartikel schon geholfen hast.

Deine Zielgruppe, die liebend gerne deine Mails öffnet, liest und NICHT löscht.

Deine Zielgruppe, die sich bei dir in guten Händen weiß und die sich durch dich nicht verarscht vorkommt. Weil du ihnen Wissen kostenlos Wissen vermittelst für das sie wo anders eine Menge Geld ausgeben müssten.

Und genau deshalb zahlen sie während des Produkt Launches auch gerne (fast) jeden Betrag den dein noch besseres Produkt kostet.

Ehrlichkeit und Vertrauen garantiert dir die finanzielle Freiheit

Mit deinem eigenen Online Business wirst du nicht von heute auf morgen reich. Es gibt auch kein Geheimrezept.

Das vermeintlich „schnelle Geld“ kommt nach Monaten harter Arbeit. Manchmal sogar erst nach Jahren.

Eines ist in dieser Zeit essentiell wichtig: Bleibe immer so nah wie möglich an deiner Zielgruppe!

Höre auf das was sie wollen, tausche dich mit ihnen aus. Deine zufriedene und glückliche Zielgruppe beschert dir finanzielle Freiheit – und sie machen es gerne!

Weil du die- oder derjenige mit dem Wissen bist.

Alles was du brauchst um ein derart professionelles und zukunftsorientiertes Business zu gründen, erhältst du hier in diesem Blog und völlig kostenlos in meinem Newsletter.

Ein Gedanke zu “Für wen mache ich den ganzen Mist überhaupt?!

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.